RVI

Invertierte Gewinderollenschraubtriebe

RVI-Gewinderollenschraubtriebe arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie RV- und BRV-Gewindespindeln, mit dem Unterschied, dass ihr Muttersystem invertiert ist.

Das bedeutet, dass sich die Rollen selbst um die Gewindespindel drehen (statt der Mutter, wie bei den RV- und BRV-Gewindespindeln) und sich axial innerhalb der Mutter bewegen.

Abgesehen vom Spindelgewinde, das die Rollen umkreisen, ist der Zapfen glatt und kann eine spezielle Form aufweisen (z. B. Gegenlauf).

Die Mutter ist entlang ihrer gesamten Länge mit einem Gewinde versehen und viel länger als bei RV- und BRV-Gewindespindeln. Sie regelt den Verfahrweg der gesamten Gewindespindel und begrenzt ihn daher bei Bedarf.